Jobcenter Frankfurt Jobcenter Frankfurt

Freitag, 04. Dezember 2015

Inklusion leben – Menschen mit Behinderungen und Arbeitgeber zusammenbringen

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Frankfurt am Main haben den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember zum Anlass genommen, gemeinsam einen Aktionstag durchzuführen, bei dem Arbeitgeber und Bewerber sich in einem Speed-Dating schnell und unkompliziert kennenlernen konnten.

Zu diesem Aktionstag wurden Arbeitgeber eingeladen, die der Einstellung von Menschen mit Behinderungen positiv gegenüberstehen und zum Teil bereits Erfahrungen in der Beschäftigung Schwerbehinderter oder Rehabilitanden gesammelt haben.

Die Firmen Hydro Lesser Raumbegrünung, Fruitful Office GmbH, McDonald‘s, Mosch Mosch, ZIW 2.0, Randstad Callflex, Luca De Maio & Sebastian Dieckhoff GmbH Catering nutzen die Chance, an diesem Tag neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen. 60 Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit und des Jobcenters waren gekommen um potenzielle neue Arbeitgeber von sich zu überzeugen.

Da die Gespräche tatsächlich nur zwischen 5 und 10 Minuten dauern konnten, wurden an diesem Tag häufig die nächsten Schritte vereinbart. Vertiefende Vorstellungsgespräche wurden vereinbart, Schnuppertage oder Betriebsbesichtigungen abgesprochen oder gar erste Probearbeiten terminiert.

Die anwesenden Arbeitgeber bringen eine große Offenheit für die Beschäftigungen von Menschen mit Handicaps mit. Nach dem Bewerbertag lobten sie die Motivation der Bewerber und die vielen guten Gespräche, die an diesem Tag geführt wurden.

Neben den Gesprächen mit Arbeitgebern erhielten die Bewerberinnen und Bewerber im Rahmen des durch die GffB angebotenen Bewerbungsmappen-Checks weitere nützliche Tipps für ihre zukünftigen Bewerbungen.

Die Mitarbeitenden der Agentur für Arbeit und des Jobcenters standen an diesem Tag für weitere Gespräche zur Verfügung.

Der Bewerbertag wurde gemeinsam von den Teams für Rehabilitanden und Schwerbehinderte der Agentur für Arbeit, des Jobcenters Frankfurt und den jeweiligen Arbeitgeberservices organisiert.