Jobcenter Frankfurt Jobcenter Frankfurt

Die Beauftragten für Chancengleichheit (BCA) am Arbeitsmarkt

Im Jobcenter Frankfurt am Main gibt es 2 Mitarbeiterinnen, die auf das Thema „Chancengleichheit am Arbeitsmarkt“ spezialisiert sind, sie sind Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, abgekürzt: BCA. Sie sind zuständig bei allen Fragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt und zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Sie informieren, beraten und unterstützen:

  • Arbeitsuchende, die besondere Verpflichtungen in ihrer Familie haben
  • Arbeitgeber/innen und ihre Organisationen
  • Institutionen und Netzwerke, die sich mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf befassen

Sie initiierten, organisieren und begleiten Veranstaltungen und Projekte zur

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Frauenförderung

Sie sind Ihre Ansprechpartnerinnen für die Themen:

  • Chancengleichheit am Arbeitsmarkt für Frauen und Männer
  • Einstieg in Arbeit und Ausbildung in verschiedenen Arbeitszeitmodellen (Vollzeit, Teilzeit)
  • beruflicher Einstieg von Erziehenden nach der Familienphase

Sie sind aktiv an Frankfurter Netzwerken beteiligt, die sich um die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Arbeitssuchende mit familiären Verpflichtungen und Frau und Beruf einsetzen.

Das Jobcenter unterstützt Sie auf
Ihrem Weg in Beruf oder Ausbildung!

Kontakt: Kristina Kuhn und Claudia Bock
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Tel.: 069-59769-242 und 069 59769-146
Jobcenter-Frankfurt-am-Main.BCA@jobcenter-ge.de